Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

Vom Mütterverein zur 

Katholischen Frauengemeinschaft St. Martinus

 

 

k


steht nicht für Kirche, Küche, Kinder
sondern für katholisch


f


steht nicht für Ferien, Freizeit, Frühstück
sondern für Frauengemeinschaft


d


steht nicht für Dummheit, Diät, Durst
sondern für Deutschland

 

 

 

Wir über uns:

 

Die kfd........

- ist mit ca. 700.000 Mitgliedern in 6000 pfarrlichen Gruppen der größte Frauenverband und der größte katholische Verband Deutschlands.

- ist in Stommeln mit ca. 300 katholischen und auch evangelischen Frauen unterschiedlichen Alters eine der größten Gruppierungen am Ort.

- ist nicht mehr der „Mütterverein“ früherer Tage, sondern eine Gemeinschaft die sich weiterentwickelt hat, und in der sich Frauen aus verschiedenen Lebenssituationen und – phasen wechselseitig unterstützen und tragen.

- ist eine Weggemeinschaft, in der Frauen ihren Glauben neu entdecken und Kirche mitgestalten.

- setzt sich ein für die Rechte der Frauen und gibt ihnen gleichzeitig die Möglichkeit, im politischen Raum Vorschläge einzubringen, und die Gesellschaft mitzugestalten.

 

 

 

Mitwirkung der kfd-Frauen:

 

- Kleiderstübchen

- Caritas Ausschuß der Gemeinde

- Caritas-Haussammlung

- Krankenhaus-Besuchsdienst

- Hospiz-Bewegung

- Dritte –Welt – Kreis

- Verteilung des Pfarrbriefes